Freitag, 5. Oktober 2012

Vorher - Nachher ...

.... oder Armstulpen für Faule


Diese Armstulpen hab ich gekauft, weil sie so gut zu meinem Nuvem Nr. 3 passen. Ein weiterer Grund: ich war zu faul solche einfachen Stulpen zu stricken!


Allerdings hat mir die maschinelle, lieblose Randgestaltung überhaupt nicht gefallen. Die Stulpen waren alles andere als günstig und so nicht tragbar.


Also, Nadeln geschnappt (2,5mm) einen Rest Wollmeisenlace und einmal rundherum Maschen aufgenommen. In Reihe 3 die vorher aufgezogenen Perlen (Toho 6/0) eingestrickt und noch eine Reihe Löcher eingefügt für den kleinen Zackenrand. Noch ein paar Reihen, abketten, den Rand umklappen und festnähen.


An der anderen Seite habe ich mich an einen Häkelrand gewagt. Einige Reihen Stäbchen haben einen schön elastischen Rand ergeben. Ganz praktisch für die Seite, die bis über den Ellbogen gezogen werden kann.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem schnellen Ergebnis und das Paar schwarze Stulpen vom gleichen Hersteller wird auch noch neue Ränder bekommen!

Link zu meinem Ravelry-Projekt

Kommentare:

  1. Was für eine hervorragende Idee, gekaufte Stulpen so zu verschönern!!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die hast du ja genial gepimpt!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und super Umsetzung!

    Gruß Daniela

    AntwortenLöschen