Montag, 2. Juli 2012

Drachenschuppen


Immer wieder ist mir dieses schöne Armband nach einer Anleitung von Giselea in den Weiten des Internets begegnet. In den verschiedensten Farben und mir hat es sofort gefallen.


Also hab ich mich durch meine Perlen gewühlt und losgelegt. Es hat einige Anläufe gebraucht, bis ich begriffen habe, dass ich für dieses Armband Peyote mit unregelmäßigen Reihen fädeln muss. Die ersten Reihen hab ich mehrmals aufgetrennt - mit großen Fragezeichen über dem Kopf - aber nach einem Blick in ein Technikbuch hats dann doch geklappt.



Ich neige ja öfter mal dazu einfach loszulegen - mutig oder übermütig ;) -  und auch den Zeitaufwand zu unterschätzen! Es hat dann doch eine Weile länger als erwartet gedauert bis es fertig war.


Achtung Bilderflut ;)


Das Armband war ein wirklich braves Fotomodell und die Farbe hat sich auch schnell und ohne viel Einstellung einfangen lassen.




Zum Schluss gibts noch ein Detailfoto. 
Heute hab ich es schon zum ersten Mal getragen und bin begeistert. Die Form legt sich wunderbar ums Handgelenk und ist doch schön stabil.


Und ganz zum Schluss noch ein Detail vom Verschluss. Jetzt ist aber schluss mit der Bilderflut!




Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Armband. Und Du hast es toll fotografiert - erinnert mich an eine grüne Raupe. LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und jetzt wo du es "sagst" erinnert es auch mich an eine Raupe! Nicht, dass da noch ein Schmetterling rauskommt! lG, Sabine

      Löschen
  2. Superschön :-) Ich muss unbedingt meine Perlen in die neue Wohnung holen!!!

    LG STeffi (pingibabe :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, schön von dir zu lesen! Danke schön :)
      lG, Sabine

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen